Lissos

Westlich von Sougia am Hafen endet die Schlucht, durch die der Weg nach Lissos führt. Nach ungefähr 800 Metern verlässt der Weg die Schlucht, steigt hinauf auf einen Bergsattel, um dann hinabzusteigen in die Ebene von Lissos. Am Rand ein Tempel des Asklepios, dessen Mosaik-Boden noch gut erhalten ist, etwas weiter eine Quelle, die auch im Sommer nicht versiegt - Grund für die üppige Vegetation.
Überall Reste der ehemaligen Siedlung, die in der Antike zu den 100 Städten auf Kreta gehörte, von denen Homer berichtete.
Am westlichen Rand die Nekropolis mit den Häusern für die Toten.

Lissos

© 2022 Manfred Köhler / Inge Wuthe